Startseite Kontakt Impressum
Information
 

Informationen

Informationen

Wir haben in Deutschland definitiv eine ernsthaft alternde Gesellschaft, wobei derzeitig der Anteil der über 60-jährigen gemessen an der  Gesamtbevölkerung in Deutschland (83 Millionen)  23% beträgt. Dieser Trend wird sich weiter fortsetzen. Bis zum Jahr 2030 wird der Anteil der über 70-jährigen in Deutschland 20 Millionen betragen. Nach den derzeitigen Statistiken wird die Lücke der fehlenden Krankenschwestern 8-10 Millionen betragen; bis zum Jahr 2050 werden 30 Millionen in Deutschland über 60 Jahre alt sein. Die deutsche Regierung liberalisiert die Einführung von Pflegekräften in verschiedenen Ländern auf der ganzen Welt. Jenlei HR- Solution als Branchenführer, hat folgendes Konzept hierfür entwickelt:

Ein 3–Stufenplan für Pflegeheime, Pflegedienstleister und Krankenhäuser.

Die drei Stufen sind: Auswahl der Kandidaten, Ausbildung und Betreuung. Bei der Auswahl der Kandidaten im Heimatland beginnt unsere Arbeit. Einem genau definierten Auswahlverfahren setzen wir im Vorfeld die fachliche Qualifikation aller Kandidaten voraus. Bei unserem Auswahlverfahren legen wir den größtmöglichen Wert darauf, die Kandidaten auf deren persönliche Motivation zu überprüfen. Wir überprüfen in diesem Schritt zusätzlich zur fachlichen Eignung, die persönliche Eignung; damit soll sichergestellt werden, dass die Kandidaten weit ab von der Heimat die beruflichen Herausforderungen bestehen und Ihrer Tätigkeit ungestört nachgehen können.

Nachdem die Auswahl getroffen wurde, beginnt die Ausbildung der Kandidaten vor Ort in ihrem Heimatland. Ausbildungspartner dort sorgen dafür, dass diese das Sprachniveau der deutschen Sprache in Stunde A2 erreichen. Neben dieser Ausbildung läuft zusätzlich das Vermitteln kulturell maßgeblicher Dinge aus dem deutschsprachigen Raum, zur gezielten Anpassung und Vorbereitung auf die Arbeit in der Altenpflege.

Bereits in diesem Schritt zeigt sich, wer für die Arbeit und das Bestehen im Arbeitsprozess in Deutschland das nötige Durchhaltevermögen besitzt. Dies gibt uns die Sicherheit, die Abbruchrate in Deutschland so niedrig als möglich zu halten.

Nach dem ersten Ausbildungsblock im Heimatland reisen die Kandidaten nach Deutschland. Dort beginnt durch unseren Ausbildungspartner der zweite Ausbildungsblock bis zum Sprachniveau B2 und der Anerkennung der Ausbildung in Deutschland mit dem Zusatzblock „Arbeit in der Pflege“. Bereits während dieser Zeit in Deutschland arbeiten die Kandidaten bis zur Anerkennung der Examinierung als Praktikanten bei den Arbeitgebern der Pflegeheime bzw. der Pflegedienstleister.Nach spätestens 6-monatiger Praktikantenzeit nebst Anerkennung arbeiten die Kandidaten als examinierte Arbeitskräfte bei den Arbeitgebern. Während diesem gesamten Prozess begleiten wir aktiv alle Beteiligten mit unseren Schnittstellen und Dienstleistungen, um das gewünschte Ergebnis sicher zu stellen.